LandART Wettbewerb

ef la

Ende der 60er Jahre entstand in den USA eine neue Kunstrichtung „LandArt“, in der das Gestalten mit Naturmaterialien im Vordergrund stand. Ein wichtiger Vertreter der heutigen Natur-Kunst, einer Richtung der LandArt, ist Andy Goldsworthy.
Aus Naturmaterialien wie Blätter, Blüten oder Wurzeln entstehen interessante Bilder, Gestalten oder Tiere.

 

Infobox

  • Gruppengröße: 4 - 5 Personen
  • Fläche: 1,5 m² (1,25 x 1,25 m)
  • Form: frei wählbar (rund, eckig, Sonderformen)
  • Für den Aufbau wird bereitgestellt:
    Vlies und Bodennägel (wird nach Rückmeldung vorab zugesendet)
  • Für die Gestaltung sind mitzubringen:
    gesammelte Naturmaterialien und Erntefrüchte der Saison, vorbereitetes Vlies
  • Die Gestaltung erfolgt im Freien zum Historischen Erntefest von 10:00 - 12:00 Uhr
  • Jurybewertung und Preisverleihung: 15:00 Uhr

 

Hinweise zur Vorbereitung und zum Aufbau

Welche Motive sind geeignet?

  • Sehr gut geeignet sind Motive mit einfachen klaren Konturen und Flächen
  • Inspirationen finden sich bei Mandalas für Kinder und Natur-Mandalas, Comic-Zeichnungen und natürlich eigene kreative Gestaltungsideen
  • Es ist sehr hilfreich, die Konturen des Motivs im Vorfeld auf das Vlies aufzuzeichnen. Hierzu wird das Vlies  an einer Wand befestigt und das Motiv mit einem Beamer oder Projektor draufgeblendet. Jetzt lassen sich die Konturen gut nachzeichnen.

ef la1

 

Die Materialwahl

Welche Naturmaterialien könnten die zugehörige Farbe präsentieren?
Geeignet sind:

  • gesammelte Blätter, Blüten, Beeren, Zapfen und Holz
  • Feldfrüchte wie verschiedene Getreidesorten, Erbsen, Raps-Saat, Hirse, Mais und vieles mehr

Schaut doch mal, was es alles gibt.

 

Der Aufbau

Am Tag des Aufbaus sind mitzubringen:

  • bemaltes Vlies
  • gesammelte Materialien
  • Ausdruck des Motivs auf A4 als Hilfe

Für den Aufbau hat sich bewährt:

  • Von innen nach außen arbeiten
  • Erst die Konturen legen, dann die Flächen füllen

Aufteilung des Teams:

  • 1 - 2 Personen legen/stecken/streuen;
  • 1 - 2 Personen bereiten die Materialien vor und behalten den Überblick

 

ef la2

 

Kontakt

Möchten Sie teilnehmen? Bitte wenden Sie sich an

Bettina Kranhold
Telefon: 03471 355 1143
Fax: 03471 355 9 1143
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Susanne Raabe
Telefon: 03471 355 1186
Fax: 03471 355 9 1186
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hochschule Anhalt
Strenzfelder Allee 28
06406 Bernburg (Saale)